Historie

1979 Firmengründung Kühn GmbH
- Gründung Fa. Kühn durch Dipl. Ing. Joachim Kühn
- Fertigung von Großbremssätteln für Baufahrzeuge
- Technische Leitung: Dipl. Ing. Frank Johne

1980-81 Entwicklung des Werkzeugsystems „Rotaflex“
- Markteinführung in Zusammenarbeit mit Krupp WIDIA
- Entwicklung und Erfindung: Dipl. Ing. Frank Johne

1982-92 Aufbau des Unternehmensbereiches Werkzeugfertigung
- Weiterentwicklung modularer Werkzeugsysteme
- Zusammenarbeit mit Krupp WIDIA in den Bereichen Vertrieb und Konstruktion
- Markteinführung der Werkzeuge erfolgt durch namhafte Hartmetallhersteller

Aufbau des Unternehmensbereiches Lohnfertigung
- Fertigung von Maschinenbauteilen für die Automobil-, Luftfahrt-, und Textilindustrie

1993 Gründung der Firma Johne + Co durch Übernahme der Firma Kühn.
Das neue Management Team besteht aus vier gleichberechtigten Gesellschaftern, die sich aus dem bisherigen Personal rekrutierten.

Dipl. Ing. Frank Johne / Geschäftsführer
Dipl. Ing. Hubert Luerweg / Betriebsleiter
Bernhard Bauer / Vertriebsleiter & Geschäftsführer
Ludger Krampe / Werkstattleiter
    
Strategische Ausrichtung:
Spezialisierung und Forschung im Bereich der Auf- und Feinbohrtechnologie.

1997 Gründung der A+K Präzision GmbH in Solingen (vorher „Hörster“).
- Zulieferer der Automobilindustrie und Maschinenbau.

2000 Übernahme der Tela GmbH in Horb am Neckar.
Die Tela GmbH fertigt seit mehr als 45 Jahren Verschleißwerkzeuge und bedient ca. 1.200 aktive Kunden.

2008 Entwicklung und Positionierung der Marke MicroCut™.
MicroCut™ steht für ein innovatives Feinjustiersystem, das in unterschiedlichen Produkten Verwendung findet (Kurzklemmhalter, Feinbohrstangen, Feinbohrkopf und dem mehrschneidigen Multi-Feinbohrkopf).
MicroCut™ hilft aktiv, Nebenzeiten im Produktionsablauf zu reduzieren.

2014 wurde die Tela GmbH nach erfolgreicher Umstrukturierung wieder verkauft.